Münzzubehör: Das richtige Equipment für Numismatiker und Münzfreunde

Münzzubehör: Das richtige Equipment für Numismatiker und Münzfreunde

Für jedes Hobby gibt es eine Reihe an nützlichen Zubehör. Mit wachsender Erfahrung und „Know How“ steigert sich auch das benötigte Equipment. Bis auf die Sammlerstücke selbst, haben Münzsammler zum Glück keine hohen Anschaffungskosten für Sammlerzubehör. Dennoch kommt man nicht drum herum in ein paar nützliche Dinge zu investieren.

In diesem Artikel erfahren Sie, welches Münzzubehör für Numismatiker und Sammler am wichtigsten ist.

 


Juwelierlupe Münzlupe
Juwelierlupe*

Juwelierlupe oder Standlupe

Um Details auf Münzen zu erkennen, wird man öfters mit Vergrößerungswerkzeugen arbeiten. Aus diesem Grund eigenen sich Juwelierlupen* hervorragend. Neben einer 20-fachen Vergrößerung bieten sie ein hell integriertes LED-Licht, was die Sichtverhältnisse entscheidend verbessert. Eine professionelle Lupe wissen sowohl Uhrmacher, Juweliere oder Briefmarkensammler sehr zu schätzten.

Standlupen*sind dagegen ideal geeignet um mit einem Blick die Münze bis zu 5-fach vergrößert zu sehen. Durch ihre Größe und den festen Stand ist es auch kein Problem zwei oder mehrere Münzen geleichzeitig miteinander zu betrachten.

 


Stoffhandschuhe für Münzen
Stoffhandschuhe*

Stoffhandschuhe

Da im Umgang mit wertvollen Münzen sehr viel Sorgfalt gefragt ist, sollte man diese wie ein rohes Ei behandeln. Durch wiederholtes unsachgemäßes berühren kann sich die Prägung abnutzen und den Wert des Sammlerstückes mindern. Eine kostengünstige und einfache Lösung dafür bieten Stoffhandschuhe. Die Münze ist so für Handabrieb und Schweiß geschützt. Mehr Informationen dazu finden Sie im Artikel „Richtiger Umgang mit wertvollen Münzen“.

 


Aufbewahrungsmittel

Um die richtige Aufbewahrung kommt kein Münzsammler drum herum. Zum Glück gibt es hier passend für jede Sammlung und jeden Geldbeutel das richtige Zubehör.

Neben Münzalben, die gut für Anfänger geeignet sind, bieten Münzkoffern und Schatullen hervorragende Lagermöglichkeiten an. Detaillierte Informationen sowie die Vor- und Nachteile dieses Sammlerzubehörs erfahren Sie unter der Kategorie „Münzen richtig Aufbewahren“.

 


Münzpinzette*
Münzpinzette*

Münzpinzette

Für den Werterhalt einer Sammlermünze ist ein schonender Umgang das A und O. Neben Stoffhandschuhen bieten hierfür Münzpinzetten* eine optimale Chance. Doch was unterscheidet eigentlich eine normale Pinzette zu einer Münzpinzette? Die Antwort liegt in an den kunststoffbeschichteten Enden. Durch die Beschichtung ist die Münze vor Kratzern, Abdrücken uns sonstigen Beschädigungen geschützt, was bei einer herkömmlichen Pinzette nicht der Fall ist.

 


Münzkapseln

Unter Sammlerfreunden kommt es öfters vor, einzelne Münzen zeigen zu wollen. Dabei geht das gute Stück schnell mal durch viele Hände. Weil unter diesen Umständen nicht jeder Stoffhandschuhe oder eine kunststoffbeschichtete Pinzette zur Hand hat braucht man eine andere Möglichkeit um die Münze zu schützen. Münzkapseln sind gerade für solche Anlässe der ideale Partner. Das Exemplar ist zwischen den beiden Schalen ideal geschützt, zusätzlich kann man durch die Transparenz ohne Einschränkung die Münze von beiden Seiten betrachten.

 


Münzen sammeln*
Münzen sammeln*

Bücher und Münzkataloge

Das Sammeln von Münzen ist ein Hobby, wo man sich mit der Zeit vom Leihen zu einem absoluten Experten entwickeln kann. Um Wissen und Erfahrungsschatz zu erweitern gehören Münzkataloge und Bücher zu einen geeigneten Medium. Für die  Bestimmung von Münzen bietet z.B. der aktuelle  Michelkatalog*eine ausführliche Katalogisierung. Selbst für die professionelle Reinigung bis hin zur richtigen Archivierung gibt es für jedes Interesse den passenden Leitfaden.

 


Silbertauchbad Linder Münzen reinigen
Münztauchbad*

Reinigung und Konservierungszubehör

Bevor man unwissend Münzen reinigt, sollte man sich erst einmal über die verschiedenen Methoden einen Überblick verschaffen. Sei es mittels eines Silbertauchbads oder durch ein Ultraschallgerät. Jenes hängt vom Zustand, Material und dem erwünschtes Ergebnis ab. Als nächsten Schritt gilt es die Münze zu konservieren. Neben Zaponlack gibt es auch hier einige gute Alternativen. Mehr Informationen finden Sie in der Kategorie „Münzen reinigen“.

 


Sicherheit vor Diebstahl

An einer Münzkollektion kann neben einem hohen finanziellen Wert auch eine ganze Menge Herzblut hängen. Ein Verlust durch Diebstahl wäre ein schwerwiegendes Ereignis, was auch das Ende für das Hobby bedeuten könnte. Deswegen gilt es sich vorher über eine sichere Aufbewahrung Gedanken zu machen. Bankschließfächer sind zwar hier eine sichere Lösung, geben einen aber weniger Flexibilität und Freude an der Sammlung. Denn an einen verregneten Sonntag lassen sich die Lieblingsstücke nicht mal  schnell in den Händen halten. Deswegen sollte mit zunehmendem Wert auch über die Aufbewahrung in einen eigenen Tresor* nachgedacht werden. Dies ist leider ein oft unterschätztes aber dennoch wichtiges Münzzubehör.





Expertise: Daten der Münze erfassen

Gerade für Münzhändler und Numismatik – Experten sind die Eckdaten einer Münze, wie Größe und Gewicht, besonders wichtig. Um diese Informationen genauestens zu erfassen Bedarf es zwei Messinstrumenten. Genauer gesagt gehört zu diesem Münzzubehör ein Messschieber und eine Münzwaage.

Münzwaage zur Bestimmung von Münzen
Münzwaage*

Feinwaage zur Münzbestimmung

Mittels einer Münzwaage lassen sich wertvolle Sammlermünzen auf 0.01 Gramm genau messen. Zugegeben spielt die zweite Nachkomastelle keine große Rolle mehr. Dennoch ist gerade das Gewicht wichtig um Münzfälschungen zu erkennen. Außerdem ist es interessant zu Wissen wie viel Gramm Silber oder Gold eine Münze besitzt. Denn gerade bei Kurantmünzen gibt der Materialwert den Umlaufwert wieder. Für einen Sammler spielt das zwar keine Rolle, dennoch kann auch der Materialwert bei Münzen höher liegen als der gegenwärtige Sammlerwert.

AMIR Taschenwaage, 50 /0.001g Milligramm Digitalwaage, Feinwaage, Goldwaage, Kalibriergewicht Feinwaage Juwelierwaage Präzisonswaage Münzwaage – Batteriebetrieb*

 

Messschieber für Münzen
Messschieber*

Münzdurchmesser ermitteln mittels Messschieber

Im Gegensatz zum Gewicht, spielt der Durchmesser einer Münze eher eine untergeordnete Rolle. Trotzdem sollte dieser nicht außer Acht gelassen werden. Um diesen auf den Millimeter genau zu Messen bedarf es die Hilfe eines Messschiebers. Übrigens kann man nach der Messung die Geldstücke perfekt in die richtigen Einlagegrößen ordnen.

Aber Vorsicht: Da der Messschieber aus harten Metall besteht sollte bei der Ermittlung des Durchmessers sehr Vorsichtig umgegangen werden! Demzufolge kann bei Unachtsamkeit die Münze zerkratzt werden. Zweitens können  unschöne Abdrücke an den Rändern einer Münze zurückbleiben.

Messschieber Digitale Schieblehre, Preciva Edelstahl Messlehre Messwerkzeuge Spritzwasserdicht Staubdicht mit Ersatzbatterie – 150 mm*